Viva la Mexico! ... lecker ... und gar nicht schwer ...


  1. Enchiladas á la Bill Clinton
  2. Frozen Margherita
  3. Guacamole-Salat
  4. Guacamole
  5. Salsa
  6. Tortilla mit Füllungen

Enchiladas á la Bill Clinton

2 kleingehackte Zwiebel und Knoblauch anbraten. 2 kleingeschnittene Paprika, sowie 1 Dose geschälte Tomaten dazugeben. Mit Oregano und Salz würzen und einkochen lassen. 700 g gekochte und in Würfel geschnittene Hähnchenbrust/Pute mit 460 g Saure Sahne/Schmand/Joghurt und 230 g geriebene Käse vermischen.

Mit dieser Mischung Tortillas füllen und diese in eine Auflaufform setzen. Die Soße darüber gießen und mit geriebenem Käse bestreuen. Im Backofen überbacken.

... zurück


Frozen Margherita

3 Limetten auspressen, mit 50 ml gesüßtem Limettensaft, 230 ml Tequila, 5 TL Triple Sec Likör (oder Cointreau) und 100 ml Wasser im Shaker verrühren. Mindestens 1 Tag einfrieren. Zwischendurch mehrmals durchrühren. Wenn der Margherita getrunken wird, sollte er breiig sein. Ist dies nicht der Fall, noch etwas Wasser und/oder Limettensaft dazugeben.

... zurück


Guacamole-Salat

2 gewürfelte Avocados, 2 gewürfelte Fleischtomaten, 1 kleine gewürfelte Gurke, 1 Lauchzwiebel (in kleine Scheiben geschnitten) miteinander vermengen. Saft von 1 Limette, mit 1 gehackten Knoblauchzehe, 1 TL frisch gehackter Koriander (oder Petersilie), 3/4 TL Salz, 1/2 TL Pfeffer und Tabasco eine Soße bereiten und mit dem Gemüse vermischen. Eventuell noch einmal abschmecken.

... zurück


Guacamole

Für die Guacomole 2-3 Avocados entkernen, 1 gehackten Zwiebel und Knoblauchzehe, Saft einer Limette, ein 1/2 Rezept der Taco-Soße, sowie 1 TL gehackter frischer Koriander (oder Petersilie) und Salz dazugeben und pürieren. Die Guacomole erst kurz vor dem Verzehr zubereiten !!!! In manchen Geschäften bekommt man eine Guacomole Würzmischung. Diese wird dann nur mit Avocado und Limettensaft angerührt. Dazu Tortilla-Chips oder Nachos von El PASO oder CASA FIESTA reichen. Gut schmecken auch die Tortillachips von CHIO.

... zurück


Salsa

Sehr fein gewürfelte Tomaten, Gurke, Lauchzwiebel, Petersilie vermischen und scharf mit Tabasco, Salz, Pfeffer, Zitronensaft und Knoblauch abschmecken. Dazu Tortilla-Chips oder Nachos von El PASO oder CASA FIESTA reichen. Gut schmecken auch die Tortillachips von CHIO.

 ... zurück


Tortillas

Ca. 450 - 500 g Mehl (Vollkornmehl schmeckt besser!) mit 1 TL Salz, 6 TL Schweineschmalz (oder Butter) und 230 ml heißem Wasser zu einem Teig mengen. Kleine Kugeln (ca. 45 g) abstechen und sehr dünn ausrollen (ca. 15 - 20 cm Durchmesser). In einer beschichteten Pfanne abbacken (ca. 10-15 Sekunden auf jeder Seite). Tortillas können auf Vorrat gemacht und dann eingefroren werden.

Füllung der Tortillas

500 g Rinderhacktes in 1 Taco-Würzmischung (mex. Abteilung im Supermarkt) anbraten. 1 Dose geschälte Tomaten und 1 Dose Kidney-Bohnen dazugeben und einkochen lassen. Diese Mischung auf dem Esstisch warm halten (evtl. im Fondue-Topf).

Für die Taco-Soße in heißem Öl 1 gehackte Zwiebel, 1 grüne und 1 rote kleingeschnittene Paprikaschote und 2 kleine, scharfe, Chilischoten andünsten. Je 1/2 TL gemahlenen Koriander und Kumin/Kreuzkümmel dazugeben, und mit Knoblauch, Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Bei reduzierter Hitze einkochen lassen und für intensivere Farbe eventuell etwas Tomatenmark dazugeben. Anschließend pürieren.

Folgende Zutaten in kleinen Schüsseln auf dem Esstisch bereitstellen: Guacomole, Creme fraiche, kleingeschnittenen Jalapeno-Schoten (in der Dose), kleingeschnittene Fleischtomaten, kleingeschnittener Eisberg-Salat, geriebener (Chester-)Käse

Tortillas in der Mikrowelle erhitzen und zum warm halten in ein Küchenhandtuch einschlagen.

Nun werden die Tortillas mit dem Chili con carne, der Tacosoße und den restlichen Zutaten (die warmen unten, dann Käse und dann die kalten Zutaten) nach Belieben belegt. Das Zusammenrollen klappt dann aber meistens nicht mehr so ganz. Aber Hauptsache es schmeckt!

... zurück