... schnell ... lecker ... einfach ... und trotzdem gut! ...  


  1. Artischoken-Filet-Auflauf
  2. Blitzpizza á la Steffi
  3. Britta's Stroh und Heu
  4. Doris Schweinefilet
  5. Exotischer Reisauflauf
  6. Mausi's sahnige Filetspitzen
  7. Fleischtopf á la Helga
  8. Gänsekeule, Rotkohl und Klöße
  9. Gehacktes-Auflauf á la Tupper
  10. Filet al gusto
  11. Hähnchen in orientalischer Sahnesoße
  12. Hähnchen in Zwiebelsoße
  13. Maharanitopf "Roswitha"
  14. Mehlklöße "Elfriede"
  15. Nudel-Schinken-Auflauf
  16. Pfundstopf
  17. Pizza "Klassik"
  18. Schweinefilet "Provence"
  19. Rotweinfilet - gratiniert
  20. Spargeltopf mit Filet
  21. Viktoria-Seebarsch in Senfsoße
  22. Zucchini-Auflauf
  23. Helgas Rouladen

Artischocken-Filet-Auflauf

1 Dose Artischocken und eine Dose Champignons klein schneiden. 3 Zwiebeln klein schneiden und andünsten. 2 Knoblauchzehen und 500 g Schweinefilet oder Hähnchenbrust mit anbraten. Mit der Artischocken- und evtl. Pilzbrühe ablöschen und dünsten, bis das Fleisch gar ist. Artischocken, Champignons und 1 bis 2 Becher Creme fraiche dazugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen.

In eine Auflaufform geben und mit Gouda bestreuen. Bei 170 °C ca. 20 bis 25 Minuten überbacken.

... zurück


Blitzpizza á la Steffi

250 g Mehl, 3 Eier, 150 g Sahne, 1 kl. Dose Tomatenmark, 2-3 in Streifen geschnittene Tomaten (ohne Flüssiganteil), 200 g in Streifen geschnittenen gekochten Schinken, 100g - 200 g in Streifen geschnittene Salami, mind. 200 g grob geriebenen Gouda, Oregano, Salz, Pfeffer miteinander vermischen.

Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C ca. 25 bis 30 Minuten backen.

... zurück


Britta's Stroh und Heu

Spaghetti in Salzwasser kochen. 60 - 80 g Butter in einer Pfanne zerlassen. 200 g Sahne darin erwärmen. 200 g geriebenen Gouda einrühren und schmelzen lassen. 150 - 200 g in Streifen geschnittenen Parmaschinken dazugeben und mit Salz, viel Pfeffer und viel Muskat würzen. Frisches Basilikum dazugeben und mit den gekochten Spaghetti vermischen.

... zurück


Doris Schweinefilet

1 Schweinefilet in Medaillons schneiden, würzen, scharf anbraten und in eine gebutterte Auflaufform legen. 3-4 säuerliche Äpfel in Spalten schneiden und über die Filets legen. Aus 1 Becher Sahne, 3 EL Ketchup, 3 EL Tomatenmark, 2 TL Curry und Salz und Pfeffer eine Soße herstellen und darüber gießen.

Mit geriebenen Pikantje bedecken und bei 175° C ca. eine halbe Stunde im Backofen überbacken.

... zurück


Exotischer Reisauflauf

250 g Reis (z.B. Natur- mit etwas Wildreis gemischt) in 2 EL Öl anbraten. 3/4 l Wasser dazugeben, salzen und den Reis gar ziehen lassen. 300 g in Scheiben geschnittene Champignons in Butter andünsten. 1 gewürfelte Zwiebel in Butter andünsten und 500 g Rinderhack krümelig anbraten. 4 EL Tomatenketchup dazugeben. Die Champignons hinzufügen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit dem Reis vermengen und in eine flache, gefettete Auflaufform streichen.

2-3 Bananen in Scheiben schneiden, 1 kleine Dose Ananas (im eigenen Saft) in Stücke schneiden. Beides mit einer Soße aus 1 Becher Creme fraiche, 1 Becher Sahne, dem Ananassaft und etwas Curry vermengen. Über die Reismischung geben. Im vorgeheizten Backofen bei 200°C ca. 30 min. backen.

... zurück


Mausi's sahnige Filetspitzen

1 Schweinefilet in kleine Streifen schneiden. Mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen und scharf anbraten. Das Fleisch herausnehmen und den Fleischsud mit etwas Madeira oder Sherry ablöschen. Ca, 200 - 300ml Wasser und 1 Becher Creme fraiche dazugeben. 2 Beutel Soße (Sahnegeschnetzeltes, Stroganoff, Rahmgeschnetzeltes etc.) einrühren. Gehackte Petersilie (frisch, gefroren oder gefriergetrocknet) einstreuen und eventuell nachwürzen.

Das Fleisch wieder hineingeben und mit Reis oder Spätzle servieren.

... zurück


Fleischtopf á la Helga

1 kg Schweinenuss in Würfel schneiden und mit 2-3 kleingeschnittenen Paprika, sowie Zwiebel und Knoblauch scharf anbraten. 1 kleine Flasche Curry-Gewürzketchup, 1 Becher Sahne, 1 Dose Erbsen, 1 Dose Ananasstücke dazugeben. Im Ofen ca. 2 Stunden in einem geschlossenen Topf bei 160 °C schmoren lassen.

... zurück


Gänsekeule, Rotkohl und Klöße

Gänsekeulen

Gänsekeulen auftauen, waschen und mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen. Mit der Hautseite nach unten in einen Bräter geben. Zwiebelscheiben darauf legen. Bei 180 °C ca. ½ Stunde braten. Dann den Decken abnehmen und eine weitere ½ Stunde braten, eventuell etwas länger. Die Gänsekeule herausnehmen. Die dunklen Flocken im Topf mit Wasser erhitzen und etwas andicken. 1 Bouillonwürfel und etwas Creme fraiche dazugeben.

Rotkohl

1 kg Rotkohl, 60 g Butter, 3-4 Äpfel, 1 Zwiebel, 1-2 Lorbeerblätter, 4-6 Pfefferkörner, 4-6 Nelken, Brühe, Salz, Pfeffer, Zucker, Zitronensaft

Gewaschenen, geschnittenen Rotkohl in Fett anschwitzen, die kleingeschnittenen Äpfel dazugeben. Gewürze (in Mulläppchen) hinzugeben. Mit Salz, Pfeffer, Zucker, Zitronensaft, Brühe und eventuell etwas Rotwein gar schmoren lassen. Wenn die Flüssigkeit verdampft ist nochmals abschmecken.

Kartoffelklöße

1.250 g gekochte Kartoffeln (oder Pellkartoffeln), 2-3 EL Mehl, 1 Ei, Salz, 1 Brötchen

Die Kartoffeln heiß durch eine Presse geben und erkalten lassen. Die übrigen Zutaten hinzugeben und abschmecken. Apfelgroße Klösse formen (evt. mit Croutons füllen). 10 Minuten in kochendem Salzwasser garen.

... zurück


Gehacktesauflauf á la Tupper

1 Zwiebel klein hacken und in etwas Öl andünsten. 1 Knoblauchzehe gepresst, oder gehackt dazugeben. 500 g Gehacktes mitdünsten. Mit Salz, Pfeffer und Paprika scharf würzen (evtl. Hackfleischwürzmischung). Zum Schluss 1 Bund kleingehacktes Petersilie dazugeben und mit einem Becher Creme fraiche verrühren. 500 g Pellkartoffeln klein würfeln. Mit der Gehacktesmasse vermischen und in eine Auflaufform geben. 

Mit geriebenem Käse bestreuen und im Backofen oder der Mikrowelle überbacken.

... zurück


Filet al gusto

Zwei Schweinefilet in dicke Scheiben schneiden und in eine Auflaufform legen. 1 P. Zwiebelsuppe (Meisterklasse von Maggi) über die Filets streuen und 2 Stunden ziehen lassen. 2 P. Sahne und 2 P. Tomato al gusto Kräuter (Knorr) mit dem Schneebesen verrühren und über die Filets geben.

Im Backofen bei 180 °C 1 Stunde braten.

... zurück


Hähnchen in orientalischer Sahnesoße

3 Hähnchenbrüste würzen und anbraten. Aus 500 g Sahne, 1 TL Ingwerpulver, 2 TL Thymian, 2 TL Rosmarin, 3 TL Curry, 2 EL Barbecue-, 2 EL Soja-, 2 EL Worcester- und 3 EL Currysoße eine Soße rühren. 3 Scheiben Ananas klein schneiden und zur Soße geben. Die Hähnchenbrust in eine Auflaufform legen und die Soße darüber geben.

Im Backofen bei 225 °C ca. 30 - 45 Minuten überbacken. Dazu pas Reis.

... zurück


Hähnchen in Zwiebelsoße

2 Hähnchenbrüste in Medaillons schneiden und in eine Auflaufform legen. Pro 1-2 Hähnchenbrüste 1 Paket Maggi-Gourmet Zwiebelcremesuppe mit jeweils 1 Becher Sahne verrühren. Über die Hähnchenbrust gießen und im Backofen ca. 1/2 Stunde überbacken. Schmeckt auch gut mit Schweinefilet!

... zurück


Maharanitopf "Roswitha"

Schweinefilet (oder Hühnerbrust) mit Salz und Pfeffer bestreuen. Anbraten und dann in eine Auflaufform legen. Den Bratansatz mit 400 g Sahne und 2 TL Curry auffüllen. 1 Glas Preiselbeeren und 1 Glas Mango-Chutney dazugeben. Aufkochen lassen und über das Fleisch gießen. Im vorgeheizten Backofen bei 150 °C ca. 30 bis 40 Minuten überbacken.

Kurz vor Ende Ananasringe über das Fleisch legen. Aus dem Ofen nehmen und mit 2 cl Rum flambieren.

... zurück


Mehlklöße "Elfriede"

Aus 500 g Mehl, 60 g zerlassener Butter, 1/8 l lauwarmer Milch, 1 1/2 Tütchen Trockenhefe, 1 Prise Salz und 1 Ei (lauwarm, etwas verschlagen) einen Hefeteig herstellen. Den Teig gehen lassen und danach kurz aufschlagen. Mit einem Esslöffel Klößchen abstechen. Diese wieder gehen lassen. Die Klößchen in Salzwasser ca. 6 Minuten abkochen.

Speck kross auslassen und mit Butter vermengen. Über die gekochten Mehlklöße geben und mit eingemachten Obst servieren.  Schmecken auch super am nächsten Tag. Dazu die Klöße in Scheiben schneiden und in einer Pfanne kross anbraten.

... zurück


Nudel-Schinken-Auflauf

1 Paket Birkel Sputniks kochen. 200 g gekochten Schinken in kleine Würfel schneiden. 200 g Emmentaler Käse in kleine Würfel schneiden. In eine gebutterte Jenaer Glasform Nudeln, Schinken, Käse und wieder Nudeln schichten. Mit dem restlichen Käse und Butterflocken abschließen. Aus 2 Eiern, etwas Milch, Salz, Pfeffer und Muskat eine Soße herstellen und über den Auflauf gießen.

In der mit einem Deckel geschlossen Form im vorgeheizten Ofen bei 225 °C ca. 3/4 bis 1 Stunde backen (die Außenseiten des Auflaufs am Glas werden braun!).

... zurück


Pfundstopf

Je 500 g Rinderhüfte, Schweineschnitzel und Kassler in Würfel schneiden. 500 g Gehacktes, 500 g rote, gelbe und grüne Paprika, sowie 500 g Zwiebelringe dazugeben und alles vermischen. Mit 1 Dose Grillgewürz (Aldi) würzen. 1 Dose geschälte Tomaten, 2 Flaschen Chilisoße und 1 Becher Sahne dazugeben.

Bei 225°C ca. 2 Stunden im Backofen in einem geschlossenen Topf schmoren.

... zurück


Pizza "Klassik"

Aus 400 g Mehl, 30 g Hefe, 1/2 TL Salz, 1/2 TL Zucker, 225 ml Wasser und 4 EL Öl einen Teig herstellen. Diesen im Backofen bei 50 °C zugedeckt (Backofentür einen Spalt offen!) mindestens 1/2 bis 1 Stunde gehen lassen. Den Teig dann auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech ausrollen. Sehr dünn mit Pizzatomaten bestreichen. Etwas Oregano darüber streuen. Mit etwas geriebenen Käse bestreuen. Zutaten darauf legen (gekochter Schinken, Salami, Artischocken, Thunfisch, Oliven ...) und wieder mit etwas Käse bestreuen.

Im vorgeheizten Backofen bei 220°C ca. 30 Minuten backen.

... zurück


Schweinefilet "Provence"

Mehrere Knoblauchzehen vierteln (achteln). Ein in 2-3 Stücke geschnittenes Schweinefilet damit großzügig spicken. Das Filet mit Salz und Peffer würzen und in einer Pfanne kurz scharf anbraten. Herausnehmen und in Kräuter der Provence wälzen. In Alufolie wickeln und im Ofen bei 200 ° C ca. 20 bis 30 Minuten garen.

Zu dem Fleisch eventuell eine Soße Bernaise oder Pfefferrahmsoße reichen. Dazu passt Kartoffelgratin.

... zurück


Rotweinfilet - gratiniert

1 kg Schweinefilet in Scheiben schneiden, mit Salz und Pfeffer würzen und einen Tag in 500 ml Rotwein einlegen. Das Filet in einer Pfanne gut anbraten und in eine Auflaufform legen.

Vom Rotwein 7 EL abmessen und mit 250 ml Sahne und 5 EL Wasser erhitzen. 1 Tüte Maggi Pfeffersoße dazugeben, einmal aufkochen lassen und 5 Minuten unter Rühren ziehen lassen. 1 Becher Creme fraiche dazugeben und die Soße so über das Filet gießen, dass dies ganz bedeckt ist. Mit geriebenen Gouda bestreuen und einen Deckel auflegen. 

Bei 200°C ca. 30 Minuten backen. Danach den Deckel abnehmen und noch einmal 15 Minuten backen.

... zurück


Spargeltopf mit Filet

1 kg Schweinefilet in kleine Stücke schneiden und in Salz und Pfeffer anbraten. Aus 2 Becher Sahne, 1 Becher Schmand, 200 g Kräuterschmelzkäse und 1 Tüte Spargelcremesuppe im Mixer eine homogene Masse herstellen. 1-2 Dosen Spargel in Stücke schneiden und mit dem Filet zu der Soße geben.

Einen Tag im Kühlschrank ruhen lassen. Im Backofen bei 200 °C ca. 30-40 Minuten garen lassen.

... zurück


Viktoria-Seebarsch in Senfsoße

Kochbeutelreis in Salzwasser kochen. 60 g Butter schmelzen lassen. Darin 60 g Mehl und 4-6 EL Senf anschwitzen. 1/4 l Gemüsebrühe und 250 g Sahne dazugießen. Mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen. Die Soße sollte dickcremig sein. 3 Eigelb verquirlen und unter diese Soße ziehen (nicht mehr kochen lassen!). Den abgetropften Reis in eine Auflaufform geben. Das Fischfilet mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen und auf den Reis legen. Die Soße darüber verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei 250 °C ca. 10 Minuten garen.

... zurück


Zucchini-Auflauf

3-5 Zucchini halbieren und in 4 mm dünne Scheiben schneiden. In Salzwasser kochen (müssen aber noch ein bißchen knackig sein). Aus 2 Eiern und 1 Becher Creme fraiche eine Soße bereiten und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Zucchini mit der Soße, 200 g Salami (in Streifen geschnitten), 100 g Gouda und 100 g Emmentaler (jeweils gerieben) vermischen und in eine Auflaufform geben.

Mit gehackten Mandeln, Paniermehl und Butterflöckchen bestreuen. Im vorgeheizten Ofen bei 220 °C überbacken, bis die Oberfläche gebräunt ist.

... zurück


Helgas Rouladen

Fleisch in Würfel schneiden und in Öl anbraten. Mit (Kräuter-) Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen. Fleisch herausnehmen und im Sud kleingeschnittene Zwiebel anrösten. Tomatenmark dazugeben. Beiden zu dem Fleisch geben. Den Bratensatz mit warmen Wasser ablöschen und 1-2 Bouillonwürfel, 5 Nelken sowie 2-3 Lorbeerblätter dazugeben. Fleisch und Zwiebelmischung dazugeben und das Ganze 1,5 h auf mittlerer Hitze köcheln lassen. Immer wieder etwas heißes Wasser nachfüllen und ca. 0,3 l Rotwein. Das Fleisch sollte nur bedeckt sein, nicht schwimmen und vor sich hinsimmern. Wenn das Fleisch zerfällt, dieses herausnehmen und den Sud/Soße mit etwas Mondamin binden und Sahne bzw. Creme fraiche dazugeben und nochmals abschmecken. 

... zurück